1. Ablauf der telefonischen Beratung:

  • Begrüßung
  • Aufnahme der Personalien (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift)
  • wirtschaftliche Aufklärung über entstehende Kosten und Möglichkeiten der Erstattung durch GKV oder PKV
  • mündliche Einverständniserklärung Datenschutz PVS Bayern (Abrechnungsstelle)
  • Anamnese
  • Abfrage spezieller Symptome
  • Stellung einer Diagnose oder Verdachtsdiagnose
  • Therapievorschläge
  • ggf. Veranlassung von Spezialuntersuchungen (z.B. MRT, CT, Szintigraphie) oder Vorstellung beim Fachkollegen (z.B. Phlebologe, Neurologe)
  • ggf. Übersendung von Rezepten und Überweisungen
  • ggf. Vereinbarung eines erneuten Termins nach Befundauswertung (z.B. von MRT-Bildern, OP-Berichten)

 

2. Kosten der telefonischen Beratung:

Die Abrechnung erfolgt immer nach der aktuellen GOÄ über die PVS Bayern.

  • Erstberatung: zwischen 20,11 € und 61,20 €, je nach zeitlichem Aufwand
  • Folgeberatung: zwischen 10,73 € und 30,60 €, je nach zeitlichem Aufwand
  • bei Beratung zu außergewöhnlichen Zeiten oder Daten ggf. Zuschlag zwischen 4,08 € und 18,65 €
]]> /*]]>*/